Menu
menu

Der Kinder-Beauftragte vom Bundes-Land Sachsen-Anhalt

Der Kinder-Beauftragte vom Bundes-Land Sachsen-Anhalt heißt: Gerd Keutel.

Was ist ein Kinder-Beauftragter?

Jeder Mensch hat in Deutschland verschiedene Rechte und Pflichten. Diese Rechte und Pflichten stehen im Grund-Gesetz.

Jeder Mensch sollte sich daran halten.

Auch Kinder haben Rechte.  Damit die Rechte von Kindern wahr-genommen werden, gibt es einen bestimmten Menschen. Diesen Menschen nennt man auch: Kinder-Beauftragter.

Die größte Aufgabe vom Kinder-Beauftragten ist das Stärken der Rechte der Kinder. Eine weitere Aufgabe ist die Interessen von Kindern anderen Politikern zu erzählen.

Das sind weitere Aufgaben vom Kinder-Beauftragten:

  • Erzählen von den Gesetzen für Kinder-Rechte.
  • Mitarbeit bei der Schaffung einer Umgebung, die für Kinder gut ist.
  • Prüfen von Gesetzen und Maßnahmen der Landes-Politik aus der Sicht der Kinder.
  • Kinder und Jugendliche motivieren in der Politik mit zu machen. Vor allem in ihrer nahen Umgebung.
  • Stärken der Position der Kinder.
  • Vorschlagen neuer Ideen für die Kinder-Politik.
  • Ansprechpartner für Kinder sein. Und für die Menschen, die sich für das Wohl der Kinder einsetzen.

So können Sie uns erreichen:

Sie können uns einen Brief schreiben:

Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration
des Landes Sachsen-Anhalt
Kinderbeauftragter
Gerd Keutel
Turmschanzenstraße 25
39114 Magdeburg

Sie können uns anrufen:

Telefon-Nummer: 03 91 5674011
Telefax-Nummer: 03 91 5674622

Sie können uns eine E-Mail schreiben:

E-Mail-Adresse: Kinderbauftragter@ms.sachsen-anhalt.de

 

 

Der Text in Leichter Sprache ist von:

Der Text ist erstellt und geprüft vom Büro für Leichte Sprache im CJD Erfurt.

Große Ackerhofsgasse 15
99084 Erfurt

Telefon: 03 61 – 65 88 66 87

E-Mail: leichte-sprache(at)cjd-erfurt.de

www.büro-für-leichte-sprache.de

Die Bilder sind von: 

© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Wettbewerb "Kita malt"